Daten­schutz

Nicht nur im täglichen Leben spielt Datenschutz eine große Rolle, sondern auch der Datenschutz am Arbeitsplatz ist außergewöhnlich wichtig. Im Arbeitsbereich müssen einige rechtliche Bestimmungen eingehalten werden und diese Rechte und Pflichten sind für alle Beteiligten sehr bedeutend.

Es gibt einige Möglichkeiten, um den Schutz der Daten sicher aufrechterhalten zu können. Bei HoorayHR erfährst Du nicht nur alles Wissenswerte zum Thema Datenschutz, sondern auch, wie Du ihn gewährleisten kannst. 

Datenschutz Definition

In Deutschland ist der Schutz der Daten durch zwei Gesetze geregelt. Zum einen durch die Datenschutzgrundverordnung und andererseits durch das neu erstellte Bundesdatenschutzgesetz.

Diese beiden Gesetze regulieren die Handhabung der Datenverarbeitung und die Strafen bei Verstößen gegen das Datenschutzgesetz. Am Arbeitsplatz darf das Unternehmen nur dann Daten von Mitarbeitern erheben, wenn diese der Datenerhebung ausdrücklich zugestimmt haben.

Die wichtigsten Inhalte der Datenschutzgesetze

  • nach Artikel 5 Abs. 1 lit. a DSGVO müssen Daten transparent und rechtmäßig nach den Grundsätzen von Glauben und Treue verarbeitet werden
  • laut Art. 5 Abs. 1 lit. b DSGVO dürfen Daten nur für eindeutig legitime Zwecke erhoben und verarbeitet werden
  • Art. 5 Abs. 1 lit. c DSGVO ist die Datensparsamkeit und Vermeidung zu beachten
  • Art. 5 Abs. 1 lit. d DSGVO regelt die Richtigkeit der Datenverarbeitung und deren Aktualität

Ein weiterer wichtiger Faktor im Datenschutz ist, dass Daten nur dann erhoben werden dürfen, wenn eine gesetzliche Anordnung hierfür existiert. 

Wann darf ein Unternehmen Datenverarbeitung durchführen

Die DSGVO und das BDSG-neu regeln den Datenschutz am Arbeitsplatz. Durch diese gesetzlichen Vorgaben ist die Datenverarbeitung in Unternehmen rechtmäßig, wenn hierfür eine rechtliche Grundlage besteht.

Ein Beispiel hierfür ist der Art. 88 DSGVO, Paragraph 26 BDSG-neu für die Beschäftigung von Mitarbeitern. In diesen gesetzlichen Vorschriften sind die Handhabung von Daten der Mitarbeiter und der Datenschutz am Arbeitsplatz eindeutig geregelt. 

Ein Unternehmen, welches persönliche Daten der Mitarbeiter verarbeitet, muss gewährleisten, dass diese Daten gut geschützt werden und nicht in die Hände unbefugter gelangen können. Ein weiterer Faktor im Datenschutz ist das Speichern und Aufbewahren der persönlichen Daten der Mitarbeiter.

Sammelt ein Unternehmen die Daten deiner Mitarbeiter, muss garantiert werden, dass diese Daten immer auf dem neuesten Stand sind. Das bedeutet, dass Veränderungen korrigiert werden müssen und nicht mehr benötigte Daten unwiederbringlich vernichtet werden.

Insbesondere in der heutigen Zeit, in welcher die Digitalisierung auf dem Vormarsch ist, müssen sämtliche Vorgänge besonders gut überwacht werden. Die digitale Personalakte von HoorayHR ist ein datenschutzkonformes Tool, welches Dir bei der Organisation der Mitarbeiterdaten in Deinem Unternehmen behilflich sein kann.

Entdecken Sie die Stärken von HoorayHR.

Demo ansehen