Ausbildungszeugnis

Das Ausbildungszeugnis

Die Berufsausbildung ist ein wichtiger Schritt im Leben eines jeden Berufseinsteigers. Im Idealfall gewinnen der Ausbildungsbetrieb und auch der Auszubildende wertvollen Mehrwert aus dieser Zeit. Im Anschluss an die Berufsausbildung wird selbstverständlich ein Ausbildungszeugnis ausgestellt.

Das Ausbildungszeugnis dient einerseits zur Bescheinigung der Berufsausbildung und selbstverständlich werden auch die erbrachten Leistungen darin bewertet. Manchmal stehen im Ausbildungszeugnis Formulierungen, welche richtig gedeutet werden müssen. Andere Formulierungen für das Ausbildungszeugnis sind nicht erlaubt.

Was genau ist ein Ausbildungszeugnis?

Genau genommen ist ein Ausbildungszeugnis wie ein Arbeitszeugnis für die Ausbildungszeit. Gleichzeitig ist es auch eine Urkunde und deswegen müssen die Ausbildungszeugnis Formulierungen vom ausbildenden Unternehmen eingehalten werden. Laut § 16 des Berufsbildungsgesetzes ist die Ausstellung eines schriftlichen Ausbildungszeugnisses bei Beendigung der Ausbildung verpflichtend. 

Das Ausbildungszeugnis muss daher die Inhalte deiner Ausbildung und die Bewertung durch den Ausbildenden enthalten. Außerdem wird darin auch das Verhalten im Unternehmen während der Ausbildung bewertet. Der Inhalt eines Ausbildungszeugnisses ist gesetzlich vorgegeben und somit sind einige Daten verpflichtend anzugeben und einige Daten wiederum dürfen nicht aufscheinen. Zu den Daten, die nicht bekannt gegeben werden dürfen, zählen Tage, an denen der Auszubildende krank gewesen ist.

Was muss ein Ausbildungszeugnis enthalten?

Es gibt verschiedene gesetzliche Anforderungen an das Ausbildungszeugnis. Einige Informationen müssen zwingend enthalten sein und andere müssen auf Anfrage hinzugefügt werden. Einige Ausbildungszeugnis Formulierungen oder Informationen dürfen nicht enthalten sein.

Laut Paragraph 16 BBiG muss ein Ausbildungszeugnis folgende Daten verpflichtend enthalten:

  • die Dauer, das Ziel und die Art der Ausbildung (betrieblich, schulisch oder gemischt)
  • Vor- und Zunamen
  • den Ausbildungsbetrieb 
  • den Ausbildungsberuf
  • Beginn und Ende der Ausbildung
  • gegebenenfalls Informationen über eine verkürzte Ausbildungsdauer
  • die Tätigkeitsbeschreibung
  • die Unterschrift des Ausbilders
  • die Unterschrift des Unternehmensinhabers

Falls in einem Ausbildungszeugnis zusätzliche Informationen benötigt werden, müssen diese ebenfalls auftauchen. Hierzu zählen zum Beispiel die Bewertung der Tätigkeit, besondere fachliche Fähigkeiten oder erworbene Kenntnisse. Das Ausbildungszeugnis muss dem ehemaligen Auszubildenden in Papierform zur Verfügung gestellt werden, da es in digitaler Form, zum Beispiel eine E-Mail oder ein PDF-Dokument nicht zulässig ist.

 

Nicht im Ausbildungszeugnis auftauchen dürfen folgende Informationen:

 

  • kurze Fehlzeiten
  • die Religion
  • die sexuelle Orientierung
  • körperliche Einschränkungen
  • ethnische Herkunft
  • einmaliges Fehlverhalten
  • Straftaten außerhalb des Betriebes und Verhalten außerhalb des Betriebes
  • Gewerkschaftszugehörigkeit und Ähnliches

Die Ausbildungszeugnis Formulierungen

Ein Ausbildungszeugnis muss in jedem Fall klar und deutlich formuliert sein. Es dürfen keine Formulierungen angewendet werden, die etwas anderes ausdrücken als das Gesagte. Das Verwenden der sogenannten Geheimcodes ist absolut nicht gestattet und wird nach § 109 GewO klar und deutlich festgesetzt.

Da offensichtlich negative Bewertungen jedoch nicht verwendet werden dürfen, gibt es eine Art Notensystem in Schriftform.

Bekannte Ausbildungszeugnis Formulierungen:

  • „Stets zur vollsten Zufriedenheit“ – sehr gut 
  • „Stets zur vollen Zufriedenheit“ – gut 
  • „Zur vollen Zufriedenheit“ – befriedigend
  • „Zur Zufriedenheit“ – ausreichend
  • „Hat sich bemüht“ – mangelhaft

 

Dies waren nur einige Beispiele aus der Kategorie Ausbildungszeugnis Formulierungen, welche Dir einen groben Überblick verschaffen sollen. Mit Horray und unseremVertragsmanagement hast du alle Verträge Deiner Auszubildenden und dessen Fristen immer im Blick!

Entdecken Sie die Stärken von HoorayHR.

Demo ansehen