Holokratisches Arbeiten: effizientes Arbeiten in Teams

holokratisches arbeiten

Das Konzept des holokratischen Arbeitens basiert auf der Idee, dass traditionelle Hierarchien und Top-down-Entscheidungen nicht immer die effizienteste Art sind, Teams zu führen. In einer holokratischen Struktur werden Verantwortlichkeiten und Befugnisse unter selbstorganisierenden Teams aufgeteilt, wobei alle gleich behandelt werden.

Was ist holokratisches Arbeiten?

Holokratisches Arbeiten bedeutet, dass es keine traditionelle Hierarchie innerhalb eines Teams oder einer Organisation gibt. Stattdessen sind die Aufgaben und Verantwortlichkeiten auf verschiedene Rollen verteilt, die autonom arbeiten und miteinander kooperieren.

In einer holokratischen Struktur gibt es keine Manager, die Anweisungen geben und Entscheidungen treffen. Die Teams haben die Freiheit, unabhängig zu arbeiten und Entscheidungen auf der Grundlage ihres Fachwissens und ihrer Erfahrung zu treffen.

Einer der wichtigsten Grundsätze der holokratischen Arbeitsweise ist, dass jeder Mitarbeiter gleich behandelt wird. Es geht nicht um Stellenbezeichnungen oder Ränge, sondern darum, wer für eine bestimmte Aufgabe am besten qualifiziert ist.

Die Idee hinter dieser Arbeitsweise ist, dass du die Effizienz förderst, da die Teams flexibel auf Veränderungen reagieren können, ohne auf die Zustimmung warten zu müssen.ung von Vorgesetzten angewiesen zu sein.

Die Rollen innerhalb eines Unternehmens sind unterschiedlich

In einem holokratischen Arbeitsumfeld sind die Rollen innerhalb eines Unternehmens anders verteilt. Traditionell werden Rollen und Verantwortlichkeiten bestimmten Personen zugewiesen, mit klaren Hierarchien und Befugnissen. In einem holokratischen System ist dies jedoch nicht der Fall.

Stattdessen werden Teams um bestimmte Ziele oder Projekte herum gebildet, wobei die Rollen flexibler sind und sich je nach Bedarf ändern können. Das bedeutet, dass jeder im Team einen Beitrag auf der Grundlage seiner Fachkenntnisse und Fähigkeiten leisten kann, was zu einer dynamischen Zusammenarbeit führt.

Das Hauptmerkmal dieses Ansatzes ist, dass es keinen festen Leiter oder Manager gibt, der Entscheidungen für das gesamte Team trifft. Stattdessen werden Entscheidungen im Konsens zwischen allen Teammitgliedern getroffen. Jeder hat ein Mitspracherecht und Einfluss auf die Richtung und Entscheidungsfindung des Unternehmens, was zu mehr Engagement führt.

In einer holokratischen Organisation ist es jedoch sehr wichtig, dass die Personalverwaltung korrekt eingerichtet ist. Mit der HR-Software von HoorayHR können die Mitarbeiter ihren Urlaub und ihre Ansprüche einfach über die mobile HR-App beantragen. Die verantwortliche Person hat die Möglichkeit, diese Anträge zu genehmigen, so dass es keine harte Mauer zwischen der Personalabteilung und den Mitarbeitern gibt. HoorayHR ermöglicht es Arbeitnehmern und Arbeitgebern, alle HR-Verwaltungsaufgaben einfach zu erledigen.

Erfolgreich holokratisches Arbeiten einführen

Die Einführung einer holokratischen Arbeitsweise kann eine schwierige Aufgabe sein, aber mit dem richtigen Ansatz und der richtigen Einstellung kann sie durchaus erfolgreich werden. Hier sind einige Schritte, die du unternehmen kannst, um holokratisches Arbeiten in deinem Team effektiv einzuführen:

Bewusstsein schaffen: Stelle sicher, dass alle Teammitglieder verstehen, was holokratisches Arbeiten bedeutet und welche Vorteile es bringen kann. Organisiere Workshops oder Schulungen, um alle mit den Prinzipien und Prozessen vertraut zu machen.

Identifizieren von Rollen: Definiere die verschiedenen Rollen innerhalb des Teams klar und weise sie auf der Grundlage der individuellen Fähigkeiten, Talente und Interessen zu. Ermutige die Mitarbeiter, ihre eigene Rolle zu gestalten und Verantwortung für ihre Aufgaben zu übernehmen.

Ermöglichen von Autonomie: Gib den Mitarbeitern die Freiheit, innerhalb der ihnen zugewiesenen Rolle Entscheidungen zu treffen, ohne ständige Aufsicht oder Genehmigung durch die Vorgesetzten. Dadurch wird nicht nur das Gefühl der Eigenverantwortung gestärkt, sondern auch die Geschwindigkeit, mit der Entscheidungen getroffen werden können.

Fördern von Transparenz: Kommuniziere offen über Entscheidungsprozesse, Ergebnisse und Ziele innerhalb des Teams.

Schritte zur Implementierung einer Holakratischen Organisation

Als Arbeitgeber kannst du verschiedene Schritte unternehmen, um die Effizienz und Flexibilität deiner Organisation durch die Einführung eines Holokratie-Modells zu verbessern. Hier sind einige Schritte, die du in Betracht ziehen solltest:

  • Verstehen der Holokratie: Mach dich zunächst mit dem Holacracy-Modell vertraut. Dieses innovative Organisationsmodell basiert auf flachen Hierarchien und autonomen Kreisen (Teams), die ihre eigenen Entscheidungen treffen und sich selbst organisieren.
  • Schulung und Aufklärung: Stelle sicher, dass deine Mitarbeitenden und Führungskräfte eine gründliche Schulung über die Prinzipien und Praktiken der Holokratie erhalten. Dies hilft, Missverständnisse zu vermeiden und sorgt für eine reibungslose Implementierung.
  • Klare Definition der Kreise und Rollen: Definiere die verschiedenen Kreise innerhalb der Organisation und die spezifischen Rollen innerhalb jedes Kreises. Dies schafft Klarheit und fördert die Eigenverantwortung der Mitarbeitenden.
  • Einführung von Doppelten Verbindungen: Nutze das Konzept der “doppelten Verbindung” (Double Linking), bei dem bestimmte Mitglieder in mehreren Kreisen aktiv sind, um den Informationsfluss zu verbessern und die Zusammenarbeit zwischen den Kreisen zu stärken.
  • Einsatz von Holokratischen Werkzeugen: Implementiere holokratische Software-Tools, die die Selbstorganisation und Transparenz fördern. Diese digitalen Werkzeuge helfen dabei, Meetings zu strukturieren und Entscheidungen effizient zu dokumentieren.
  • Regelmäßige Überprüfung und Anpassung: Überwache die Umsetzung des Holakratie-Modells regelmäßig und passe die Strukturen und Prozesse je nach Bedarf an. Flexibilität und kontinuierliche Verbesserung sind entscheidend für den Erfolg dieses Organisationsmodells.

Durch die Anwendung dieser Schritte kannst du die Vorteile einer holakratischen Organisation nutzen, um die Agilität, Motivation und Zufriedenheit deiner Mitarbeitenden zu steigern. Diese moderne Organisationsform bietet eine Alternative zu traditionellen hierarchischen Strukturen und kann insbesondere für Start-ups und dynamische Unternehmen von Vorteil sein.

FAQs zur Holokratischen Organisation

1. Was sind die größten Nachteile einer holokratischen Organisation?

Einige der wichtigsten Nachteile einer holokratischen Organisation sind die anfängliche Komplexität und die Notwendigkeit umfassender Schulungen. Die Umstellung von traditionellen Hierarchien auf eine holokratische Struktur kann zu Verwirrung und Widerstand bei den Mitarbeitenden führen. Darüber hinaus kann die fehlende klare Chef-Hierarchie dazu führen, dass Entscheidungsträger schwer auszumachen sind, was manchmal die Entscheidungsprozesse verlängern kann.

2. Wie kann die doppelte Verbindung (“Double Linking”) in Ihrer Organisation implementiert werden?

Die doppelte Verbindung ist ein wesentliches Element der holokratischen Organisation. Hierbei sind bestimmte Mitglieder sowohl in übergeordneten als auch untergeordneten Kreisen aktiv. Dies erleichtert den Informationsfluss und stärkt die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Teams. Um dies effektiv umzusetzen, sollten klare Kommunikationswege und Verantwortlichkeiten definiert werden.

3. Welches Holacracy-Betriebssystem nutzt du in deinem Unternehmen?

Die Einführung eines geeigneten Holacracy-Betriebssystems ist entscheidend für den Erfolg einer holokratischen Organisation. Software-Tools wie GlassFrog oder Holaspirit unterstützen die Selbstorganisation der Mitarbeitenden und sorgen für Transparenz in den Arbeitsprozessen. Diese Tools helfen auch dabei, Meetings zu strukturieren und Entscheidungen effizient zu dokumentieren.

4. Welche Vorbereitungen sind vor der Einführung einer holokratischen Organisationsform notwendig?

Vor der Einführung einer holokratischen Organisationsform sollten Arbeitgeber sicherstellen, dass umfassende Schulungen für alle Mitarbeitenden durchgeführt werden. Es ist wichtig, dass alle Beteiligten die Prinzipien und Praktiken der Holokratie verstehen. Weiterhin sollte eine klare Definition der verschiedenen Kreise und die Spezifizierung der Rollen innerhalb der Organisation erfolgen, um Missverständnisse zu vermeiden und die selbstorganisierte Arbeit zu fördern.

Entdecken Sie die Stärken von HoorayHR.

Demo ansehen

Für weitere spannende Einblicke und wertvolles Wissen zu wichtigen HR-Themen wie Work-Life Balance steht dir unser HR-Lexikon zur Verfügung. Teste außerdem jetzt kostenlos unsere HR software sowie unsere Featuretools für Krankmeldungen und Spesenabrechnungen!

Haftungsausschluss

Wichtig! Unsere Artikel und Beiträge auf unserer Website dienen der Information und sind nicht verbindlich. Sie stellen keine vollumfängliche Rechtsberatung dar und sollen lediglich Informationen zu bestimmten Personalthemen vermitteln. Der Inhalt dieser Artikel ersetzt keine verbindliche Rechtsberatung, die auf Ihre spezielle Situation zugeschnitten ist.